Förderung des sozialen Unternehmertums für sauberes Trinkwasser in Nepal

Förderung des sozialen Unternehmertums für sauberes Trinkwasser in Nepal

Skat Foundation

Förderbereich

Entwicklungszusammenarbeit

Fördersumme

CHF 60'000

Förderlaufzeit

2023 - 2024

Partner

Skat Foundation

Projekt-Website

www.skat-foundation.ch

Förderung des sozialen Unternehmertums für sauberes Trinkwasser in Nepal

Ziel des Projektes ist es, ein Modell von sozialem Unternehmertum in der Praxis zu testen, bei welchem sowohl Schulen als auch private Haushalte Zugang zu sicherem Trinkwasser bekommen. In Nepal ist Wasser aus dem Trinkhahn oder aus Brunnen oft von Mikro-organismen verunreinigt, in der Projektgegend zusätzlich durch Arsen, welches sich mit herkömmlichen Filtern nicht entfernen lässt und zu schwerwiegenden Gesundheitsproblemen führt. Deshalb kommt eine innovative Filter-Technologie, die an der ETH Zürich entwickelt wurde, zum Einsatz.

Zusammenarbeit mit lokalen Kleintunternehmen und Schulen

An Schulen werden grosse Filteranlagen von lokalen Kleinunternehmen installiert und gewartet; für private Haushalte sollen kleinere Einheiten verkauft werden. Diese beiden Vertriebskanäle stärken sich gegenseitig und schaffen Synergien. Mit den Projektschulen werden Vereinbarungen ausgehandelt, damit diese Anlagen auch längerfristig unterhalten und gewartet werden und so mehr als 4'000 Schülerinnen und Schüler langfristig zu sauberem Trinkwasser kommen.